Die Qualifizierungen der Arbeitsgemeinschaft Emanzipatorische Jugendarbeit haben 2010 den Landespräventionspreis " Landespreis für Innere Sicherheit" und mit dem 1.1.2012 die Hochschulzertifizierung durch die Steinbeis Business Academy (SBA)Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) erhalten. Bei der Teilnahme an den Qualifizierungen (Mut tut gut, Soziales Lernen, Selbstsicherheitstraining, Konflikttraining, Anti-Gewalt-Training für Schüler) können Student-/innen Credit-Points erhalten. Informationen unter Qualifizierungen/Bedingungen.

Termine: Siehe Qualifizierungen, Buchungen neben den Anmelde bzw. Buchungsformularen.

Die Qualifizierungen der AG Emanzipatorischen Jugendarbeit qualifizieren Trainer/innen, dass sie langfristig durch die Trainings (Wissensvermittlung,  Einstellungs- und Verhaltensänderung) die Voraussetzung schaffen, dass es bei Kindern und Jugendlichen nicht zu (wiederholtem) gewalttätigem Verhalten kommt, dass sie weder Opfer noch Täter werden.

Achtung: Die Trainings der AG em-jug wurden nach den wissenschaftlichen Kriterien für Wirksamkeit und Nachhaltigkeit erweitert. In den Qualifizierungen wird ab sofort für Durchführung dieser erweiterten Trainings qualifiziert.

Qualifizierung Selbstsicherheitstraining

Die Trainings und die Qualifizierungen der Primär- und Sekundärprävention, die die AG Emanzipatorische Jugendarbeit anbietet, orientiert sich in Anlehnung an die Begriffsbestimmung der Weltgesundheitsorganisation:


Primärprävention setzt sich als Ziel, durch psychologische und pädagogische Maßnahmen ein Einstellungs- und Verhaltensrepertoire aufzubauen, das auf eine gewaltfreie Konfliktlösung, eine Konfliktlösung ohne Niederlage, auf die Entwicklung einer Streitkultur, auf bewusste Kontrolle aggressiver Affekte und/oder auf die Entwicklung prosozialer Normen des Zusammenlebens zielt.

Sekundärprävention konzentriert sich auf Risikogruppen und Risikosituationen, wenn es bereits zu Gewalttaten gekommen ist, ebenso aber auch auf einzelne Schüler/innen, die sich in einer akuten Konflikt- und Krisensituation befinden.

(vgl.: Herausforderung Gewalt, Programm Polizeiliche Kriminalprävention).

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.